Erfolgsgeschichten und Referenzen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die meisten meiner Klienten/Klientinnen gerne anonym bleiben möchten. Darauf nehme ich natürlich Rücksicht.

 

Wenn Sie selber eine Referenz geben möchten, schicken Sie diese bitte an mail@hypnose-machts-moeglich.de. Ich stelle sie dann ein.

Frau A. aus Dortmund (sehr ausgeprägte Spinnenphobie)

 

Hallo Frau Matern,

 

vor ungefähr einem Jahr war ich bei Ihnen in der Hypnose aufgrund meiner Spinnenphobie.

 

Es fängt damit an, dass mir viel weniger Spinnen begegnen. Am Anfang dachte ich es wäre Zufall, aber inzwischen weiß ich, dass es an meiner veränderten Wahrnehmung liegt. Seit der Hypnose bin ich bisher keiner richtig großen Spinne begegnet, aber meine Begegnungen mit kleineren Exemplaren verliefen komplett anders als bisher. Wenn bisher mein Puls in die Höhe raste und in mir nur noch ein Fluchtgedanke aufkam, bleibe ich inzwischen sehr ruhig und kann mich auch weiterhin in dem Raum aufhalten, wenn den kleinen Krabbeltieren die Flucht gelingt. Das wäre früher undenkbar gewesen, es ist ein unglaublicher Unterschied. Ich war selbst total überrascht, dass mein Körper sich auf einmal ganz anders verhält. Ich empfinde die Begegnungen noch immer als unangenehm und meistens gelingt es mir auch nicht sie einzufangen, aber ich breche nicht in Panik aus.

 

Ich bin Ihnen so unendlich dankbar dafür, dass Sie auf einem so angenehmen Weg, eine so erstaunliche Veränderung erreicht haben.

 

Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

Frau R. aus Dortmund (Rot werden, Lampenfieber, Selbstbewusstsein)

 

Guten Morgen Frau Matern,

 

es ist jetzt über ein halbes Jahr her, dass ich meine letzte Sitzung bei Ihnen hatte. 

 

Ich wollte mal erzählen, wie es mir geht.

 

Ich habe jetzt meinen Arbeitsplatz gewechselt und bin in eine andere Abteilung gegangen. Natürlich musste ich mich dort auch meinen Kollegen und Kolleginnen vorstellen. Und es hat mir nichts ausgemacht! Vielleicht bin ich etwas rot geworden, aber wenn, dann hat es mich nicht gestört! Keine Bauchschmerzen vorher, keine Angst rot zu werden. Und das war ein schönes Gefühl! Ich war da schon etwas stolz auf mich;) 

 

Und dafür wollte ich Ihnen einmal Danke sagen! Ich wünsche Ihnen eine schöne Restwoche.

 

Liebe Grüße

Frau B. aus Düsseldorf (Gewichtsreduktion)

 

Liebe Frau Matern,

 

es tut mir leid, dass ich mich nicht früher gemeldet habe, aber besser spät als nie ;-).

 

Ich war vor knapp zwei Jahren 4 mal bei Ihnen, damals ging es für mich darum, meine ungünstigen Angewohnheiten in Bezug auf mein Ess- und Bewegungsverhalten zu verändern und ich wollte ca. 15 Kg abnehmen.

 

Das Gewicht ist mittlerweile komplett runter und ich habe nach wie vor keine Lust auf Süßes :-). Das Essen ist für mich einfach kein lebensbestimmendes Thema mehr, ich habe einen unbeschwerten Umgang mit Essen gefunden und mir geht es gut damit. Ohne Sie hätte ich das nicht geschafft, zumal ich schon so viel vorher ausprobiert habe. Ich danke Ihnen ganz herzlich und komme vielleicht bald nochmal wegen eines anderen Themas auf Sie zu!

 

Eine frohe Weihnachtszeit Ihnen!

 

Liebe Grüße

Frau v. L. aus Berlin (Raucherentwöhnung)

 

Hallo Frau Matern,

 

ich war vor ungefähr einem Jahr (19.11.2015) bei Ihnen zur Rauchentwöhnung. Da ich nun "schon" ein Jahr rauchfrei bin, wollte ich Ihnen diese erfreuliche Rückmeldung geben :-)

 

Ich bin nach wie vor sehr überzeugt von Ihrer Arbeit und froh diesen Schritt im vergangenen Jahr gegangen zu sein, im Nachhinein ärgert man sich natürlich, dass man es nicht viel eher gemacht hat.

 

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg :-)

 

Freundliche Grüße

Frau D. aus Dortmund (verschiedene Themen)

 

Liebe Frau Matern,

 

Ich fühle mich nach wie vor sehr gut- unbeschwert und frei;-) .

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und die guten Gespräche, die mir die Augen in so manchem Punkt geöffnet haben.

 

Beste Grüße


Frau C. aus Dortmund (Selbstwert, flüssiges Sprechen)

 

Liebe Frau Matern,

 

erstmal nochmal vielen Dank für ihre professionelle Unterstützung!

 

Die Arbeit mit Ihnen hat mir nicht nur Spaß gemacht, sondern mir zudem auch viele Dinge über sich selbst gezeigt.

 

Ich habe mich seit unseren Terminen immer wieder mal selbst beobachtet bzw. nach bestimmten Situationen wie bei Seminaren selbst reflektiert und habe positive Veränderungen an mir wahrgenommen. Beispielsweise bin ich bei Seminaren entspannter, als das sonst der Fall war.

 

Insgesamt haben sich die Probleme, die wir in den Sitzungen angesprochen haben, fast alle zum Positiven verändert. Vor allem aber merke ich, dass ich in schwierigen Situationen selbstbewusster bin, als es vorher der Fall war.

 

Herzliche Grüße

 

Herr K. aus Castrop-Rauxel (Höhenangst)

 

Hallo Frau Matern,

 

auch nach einem halben Jahr kann ich von Ihrer positiven Beeinflussung in Bezug auf meine Höhenangst nur gutes Berichten. Dacharbeiten, Skiurlaube, hoch gelegene Aussichtspunkte, alles kein Problem.

 

Eine Verbesserung der Lebensqualität durch so „einfache“ Mittel kann ich nur jedem empfehlen.

 

Den Skeptikern sei gesagt, es ist KEINE Hokuspokus Hypnose aus dem Fernsehen!

Vielmehr eine Traumreise bei vollem Bewusstsein die man bei Bedarf jederzeit eigenständig abbrechen könnte.

 

Mit freundlichen Grüßen

Karin aus Dortmund (Raucherentwöhnung)

 

Liebe Frau Matern,

 

Ich habe das Gefühl, als hätte ich nie geraucht! Das ist für mich ein großartiger Erfolg! Es interessiert mich Null, wenn in meiner Ungebung geraucht wird. Auch wenn meine Behandlung erst 2 Monate her ist, genieße ich die Vorteile des rauchfreien Lebens, vor allem die bessere Kondition beim Radfahren. Ich habe auch nicht den geringsten Zweifel daran, rauchfrei zu bleiben. Well done, Frau Matern.

 

Viele liebe Grüße

Frau O. aus Dortmund (psychogene Durchfälle, psychogene Übelkeit)

 

Guten Abend Frau Matern,

 

Ende letzten Jahres war ich bei Ihnen wegen dem ständigen Durchfall nach dem Essen in Behandlung. Seitdem sind drei Monate vergangen und ich konnte den Erfolg der Hypnose bei unterschiedlichsten Situationen (=vielen Restaurantbesuchen!!) feststellen. Egal was ich gegessen habe: es passierte nichts.

 

Ich habe in den Jahren davor nie auf einem Weihnachtsmarkt gegessen!! Jetzt ist der Gedanke an Durchfall nur noch bei großen Gerichten, z.B. im Restaurant da, oder wenn mein Bauch komische Geräusche macht. Bei diesen Geräuschen muss ich mich dann immer selbst beruhigen, mit "es ist vollkommen ok, dass er verdaut."

 

Noch ein paar interessante Dinge, die ich beobachten konnte: Meine monatlichen Kopfschmerzen haben sich in Luft aufgelöst. Sie waren nur über Weihnachten wieder da.

 

Kurz nach unseren Sitzungen habe ich immer geträumt, dass ich (Kurzsichtig mit -8.00) wieder gut sehen kann. Nach einigen Tagen hörten die Träume leider auf. 

 

Dieses Jahr kamen sie aber wieder als (halten Sie sich fest!) ich meinen Job gekündigt habe.

 

Es hat sich also einiges getan :)

 

Viele Grüße

A. O.

Frau L. aus N. (Gewichts- und Stressreduktion)


Hallo Frau Matern,


Nach unserer Sitzung heute fühle ich mich schon viel besser. Habe mir danach Laufschuhe gekauft und war vorhin direkt los.
Es war anstrengend, aber es tat sehr gut :-)

Vielen lieben Dank nochmal :-)

Gruß

L. L.

Frau S. aus Dortmund (Gewichtsreduktion)

 

Liebe Frau Matern!

 

Ich möchte Ihnen an dieser Stelle herzlich danken für die so große Hilfe. Ich bin nun mittlerweile bei 86 Kilogramm angelangt. Es geht langsam voran, jedoch stetig. Was jedoch eine wesentliche Veränderung für mich ist, dass Essen für mich so normal geworden ist und ich nicht jeden Gedanken an Abnahme und Kalorien verschwende.

Ihnen weiterhin alles  Gute!

 

Herzliche Grüße

Frau B. aus Schwerte (Prüfungs- und Präsentationsängste in Bezug auf ein Assessment Center, das bereits im Vorfeld einmal nicht bestanden wurde)

 

1. Mail:

 

Hallo Frau Matern,

 

das Assessment Center hat gut geklappt. Ich habe ein gutes Gefühl für das Ergebnis. 

Morgens der nochmalige Probelauf lief schon richtig richtig gut. Die Nervosität hatte ich unter Kontrolle. Dann beim Assessment Center merkte ich zwar etwas meine Nervosität, hat mich aber nicht zu sehr gestört. Ich war voll konzentriert.

 

Praesentationsvorbereitung, Lebenslauf,  Praesentation und Fragenbeantwortungen haben gut geklappt. Auch der Knackpunkt Lebenslauf war keine schwere Huerde.

 

Ich freue mich. Das Ergebnis werde ich Ihnen natürlich mitteilen.

 

Herzlichen Dank.

 

 

2. Mail:

Hallo Frau Matern,

 

habe heute das Ergebnis erhalten. Es gab nicht nur eine Stelle, sondern 4 Stellen.

Das Gremium hat mich teilweise auf Platz 1!!!!! gesehen. Platz 2 hab ich aber letztendlich eingenommen.

 

Es war wohl eine Superleistung laut Gremium von mir.

 

Herzlichen Dank nochmals.

Herr E. aus Schwerte (Raucherentwöhnung)


Hallo Frau Matern,

 

ich habe jetzt zwei Monate nicht mehr geraucht und ich habe nicht den Eindruck, dass sich dies noch ändert. Meine Lebensqualität hat sich deutlich verbessert. Ich habe seit der Hypnose kein Verlangen nach Zigaretten und die vertiefenden Sitzungen haben mir geholfen, in besonderen Situationen, in denen mein Verlangen noch vorhanden war, dem Nikotin zu widerstehen. Es hat sich sehr gelohnt und ich bin froh, dieses Laster los geworden zu sein. Ihre Behandlung ist sehr empfehlenswert, vielen Dank dafür.

Frau G. aus Dortmund (Raucherentwöhnung)


Hallo Frau Matern!

 

Ich war im November 2014 zur Raucherentwöhnung bei Ihnen. Ich hatte versprochen Ihnen eine Rückmeldung zu geben.

 

Ich möchte mich vorab erstmal ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie mir auf den Weg geholfen haben ein Nichtraucher zu werden. Bis jetzt ( also fast ein halbes Jahr) kann ich mich als Nichtraucher bezeichnen.

 

Es waren keine einfachen Monate, da ich privat und auch gesundheitlich einige Probleme hatte. Aber selbst in diesen “Krisenzeiten” hatte ich kein Rauchverlangen. 


Insgesamt bin ich sehr zufrieden und auch stolz, dass ich es bis hierher geschafft habe und ich werde es auch weiter genießen ein Nichtraucher zu sein!

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute und weiterhin so viele Erfolge

 

Liebe Grüße

H. G.

C. K. aus Dortmund (verschiedene Themen, u.a. psychogene Blindheit)

 

Hallo Frau Matern,

 

ich möchte mich noch mal ganz herzlich bedanken, dass Sie mir geholfen haben, dass ich wieder richtig sehen kann. Letztes Jahr verspürte ich auf einem inneren Augapfel einen ständigen Druck, als ob ich mit dem Daumen von innen dagegen drücken würde. Dies führte neben einen erheblichen Einschränkung der Sehleistung (es verblieben zwischen 10-20% der normalen Sehleistung) spätestens nachmittags aufgrund der unterschiedlichen Sehleistungen der beiden Augen zu Kopfschmerzen. Kein Arzt (immerhin fünf verschiedene Fachärzte) konnte mir helfen. Der Neurologe sagte, dieses Problem sei bekannt, jedoch bisher wissenschaftlich nicht erforscht. Helfen könne er mir nicht.

Durch Ihre Hypnosetherapie bin ich bis heute beschwerdefrei.

 

Auch bei meinem Selbstbewusstseinsdefizit insbesondere gegenüber meinem Arbeitgeber konnten Sie mir durch die Therapie helfen.

Gestern hatte ich ein äußerst unangenehmes Gespräch mit meinem Arbeitgeber, in dem er mich insbesondere auf der Persönlichkeitsebene über zwei Stunden entwertend angriff, ohne dass ich eine Möglichkeit gehabt hätte meine Position zu vertreten. Trotzdem ist es mir in diesem Gespräch erstmals gelungen nicht im Tränen auszubrechen und sogar - als der Chef sich im Ton vergriff - ihn in seine Schranken zu weisen.

Nochmals vielen Dank für die Hilfe. Ich werde Sie gerne weiterempfehlen.

 

Liebe Grüsse

C. K.

Herr H. aus Hagen (Raucherentwöhnung)


Hallo Frau Matern,

 

sie baten mich vor 8 Monaten um ein Feedback für die Rauchentwöhnung.

Nach erfolgreichen 8 Monaten ohne Zigarette, einer immensen Steigerung an Lebensqualität und Wohlbefinden, darf ich mich nochmals bei Ihnen für Ihre Hilfe bedanken. Ohne Ihre Hypnosetherapie würde ich wahrscheinlich heute noch an der Zigarette hängen. Nach unzähligen erfolglosen Versuchen brachte Ihre Behandlung tatsächlich den langanhaltenden Durchbruch! Ich habe Sie fleißig weiterempfohlen und die ersten Bekannten und Freunde haben ja schon Termine bei Ihnen gemacht. Gerne dürfen Sie Auszüge dieser Email, nach eigenem Belieben, auf Ihrer Homepage veröffentlichen.

 

Vielen Dank

 

T. H.

Herr M. aus Dortmund (Raucherentwöhnung)


Liebe Frau Matern,


besser spät als nie, dachte ich mir .-). Ich war letztes Jahr im Sommer bei Ihnen und habe die Raucherentwöhnung gemacht. Nun, fast 9 Monate später, bin ich natürlich immer noch Nichtraucher und es geht mir tatsächlich so gut wie noch nie zuvor! :-). Alles, was ich mir davon versprochen habe, spüre ich bereits jetzt, alles macht mehr Spaß und ich frage mich, warum ich den Schritt nicht schon früher getan habe. Ich kann wirklich nur jedem Raucher empfehlen, zu Ihnen zu gehen, sofern er wirklich aufhören will. Denn dann ist es möglich und einfach, Ihr Konzept ist einzigartig und ausgefeilt, das möchte ich gerne jedem ans Herz legen.


Ich wünsche weiterhin so viel Erfolg,

C. M.

C.A. aus Dortmund (rot werden)


Guten Tag Frau Matern!

 

Ich möchte Ihnen kurz von der Konferenz heute berichten! Im Vorfeld hatte ich ein Gefühl, dass es irgendwie nicht klappt, ABER: es hat wunderbar geklappt! Keine Spur von rot-werden, keine Hitze, es war so angenehm!!! Ich habe mich sicher und klar gefühlt und war einfach sehr überzeugend! Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung!!! VIELEN DANK!!!!

 

Liebe Grüße

C. A.

Frau R. aus Lünen (Raucherentwöhnung)

 

Liebe Frau Matern,

ich bin jetzt seit über zwei Monaten rauchfrei und es geht mir toll damit :-). Hätte ich gewusst dass es so einfach ist... ich wäre schon viel eher zu Ihnen gekommen.

 

Nachdem ich bereits einen Versuch mit Hypnose hinter mir hatte, der leider gescheitert ist, ist mir nun klar geworden, dass Hypnose nicht gleich Hypnose ist. Sie arbeiten wirklich sehr gründlich an den Ursachen und haben eine unheimlich hohe Kompetenz, das ist nicht vergleichbar mit der Hypnose, die ich vor Jahren mal erlebt habe. Gerne suche ich Sie auch noch zu weiteren Themen auf und empfehle Sie schon fleissig weiter!

 

Herzliche Grüße,

I. R.

 

Ansgar Reul aus Dortmund (Raucherentwöhnung)

 

Liebe Frau Matern,

gestern ist es einen Monat her, daß Sie mich auf den anderen Weg, den eines freien Nichtrauchers geleitet und mich dort über eine kurze Strecke begleitet haben.

Schon die Begegnung mit Ihnen war toll, die Hypnose selbst war eine fundamentale Erfahrung für mich, beruhigend und unspektakulär wie eine 

bekannte, schöne, sehr alte Erinnerung. Mein Rauchbedürfnis hat 

sich gleich nach der ersten Hypnose ins Nichts aufgelöst, in Wohlgefallen. Kein Kampf, kein Krampf, keine Zigaretten mehr, nach dreissig Jahren als Raucher.  Es betrifft mich nicht mehr. Daher bin ich noch immer ziemlich ergriffen und ein wenig verblüfft, aber vor allem auch Ihnen, Frau Matern, von Herzen dankbar.

 

Ansgar Reul

 

Anonym (verschiedene Themen, u.a. Prüfungsangst)

 

Hallo Frau Matern,

ich hab ja versprochen etwas zu schreiben, dass Sie veröffentlichen können- bitte anonym. Jetzt habe ich endlich den Kopf dafür frei. Ich hätte drei Seiten schreiben können, so unendlich dankbar und überzeugt bin ich von Ihnen. Ich empfehle Sie auch fleißig weiter. Leider habe ich noch keine Prüfungsergebnisse, so dass ich nicht schreiben konnte, dass ich alles geschafft habe. Ich denke es geht aber auch so :-)

Viele Grüße

"Hypnose machts möglich- und wie! Dank Ihrer Hilfe habe ich eine sehr stressige, schlaflose Zeit überstanden! Ich habe vorher viel ausprobiert, leider ohne (effektiven) Erfolg. Dank Ihrer Hilfe und der Hypnose ging es mir sehr schnell besser! Die Hypnose ist unglaublich entspannend, effektiv und ein tolles Gefühl! Sie haben meine Probleme sowie die Zusammenhänge punktgenau erkannt und mir deshalb schnell mit den richtigen Maßnahmen geholfen! Vielen Dank!!!! Ich kann Sie jedem uneingeschränkt empfehlen!"


Nachtrag:


"Ich habe heute die Nachricht bekommen, dass ich bestanden habe :o) 

Vielen Dank nochmal für Ihre Unterstützung!"

Melina S. aus Dortmund (verschiedenen Themen)

 

Hallo Frau Matern,

 

ich habe gestern in Berlin Ihre Visitenkarte weitergegeben, da sich nun auch noch mein Tinnitus bis ca. 80 % verringert hat.

Der Kommilitone, dem ich das erzählte war so begeistert, dass er sogar den Weg von Berlin nach Dortmund in Kauf nehmen würde ;) Mal sehen, ob er sich meldet. Würde ganz gerne ein paar Visitenkarten mitnehmen, da ich derzeit oft angesprochen werde, ob ich im Urlaub gewesen sei ;)

 

Nochmals danke und ich freue mich auf Donnerstag!

A. K. aus Gevelsberg (Prüfungsangst und soziale Ängste)

 

Hallo Frau Matern!

 

Ich hatte mit Ihnen besprochen, dass ich mich nach der Prüfung bei Ihnen melde und ein Feedback gebe.

Vor der Prüfung war nichts von der ursprünglichen Angst zu bemerken. Keine Schweißausbrüche, kein Zittern. Die Nacht vor der Prüfung konnte ich gut schlafen. Alles in allem war ich sehr ruhig in meinen Handlungen. Ich kann mich auch im Nachhinein an die Prüfungsinhalte und an das, was ich geschrieben habe, erinnern. Die Hypnose war also ein Erfolg!

Zu meinem sozialen Verhalten kann ich sagen, das ich es weiterhin beobachten werde. Zur Zeit kann ich nicht sagen, ob ich weitere Termine mit diesem Thema bei Ihnen benötige. Sollte es jedoch der Fall sein, werde ich mich melden um neue Termine mit Ihnen zu vereinbaren.

 

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

 

A.K.

J.K. aus Dortmund (Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion)

 

Liebe Frau Matern,

 

es ist nun etwas Zeit ins Land gezogen seit November 2014, als ich das letzte Mal bei Ihnen war.

 

Auf diesem Wege möchte ich mich nochmals ganz herzlich für Ihre nachhaltige Unterstützung bedanken. Was das Rauchen angeht, das wird mir nicht mehr gefährlich, ich finds nur noch ekelig und hab tatsächlich absolut kein Bedürfnis mehr eine anzuzünden. Eine über 20 Jahre bestehende Angewohnheit habe ich abgelegt, dank Ihrer Hilfe. Dafür nochmals ganz herzlichen Dank.

 

Damals während einer Sitzung ist etwas Seltsames passiert: Ich war schwanger und hatte ein Bild in 10 Jahren vor mir, in dem ich meinen Partner allerdings mit einem achtjährigen Kind gesehen habe - unserem Kind.  .........  jetzt bin ich wieder schwanger und bin schon in der 13. Woche, d.h. das Fehlgeburtsrisiko ist bereits auf etwa 1% gesunken und es sieht bisher alles bestens aus.

 

Sie haben damals schon gesagt, dass sich so etwas meist erfüllt und es scheint tatsächlich der Fall zu sein.

 

Ihnen wünsche ich alles erdenklich Gute und evtl. komme ich nach der Schwangerschaft nochmal, um mit dem Abnehmprogramm weiter zu machen. Auch hier habe ich an mir gearbeitet.

 

Herzliche Grüße

J. K.

C. A., 44 Jahre (Raucherentwöhnung)

 

Liebe Frau Matern,

seit fast 11 Wochen gehöre ich nun schon zu den Nichtrauchern und es ist das Normalste der Welt für mich, dass ich nicht rauche. Auch eine anstrengende Phase bei der Arbeit hat mich nicht über das Rauchen nachdenken lassen. Besonders freut mich, dass auch mein Gewicht gleich geblieben ist! Ich danke Ihnen sehr für Ihre tolle, freundliche Art und die tolle Hilfe!

 

Viele liebe Grüße

C. A.

B. A. aus Schwerte (Raucherentwöhnung)

 

Hallo Frau Matern,

 

ich will Ihnen noch mal Danke sagen. Danke, dass Sie mich von dem Qualm, der vieles vernebelt hat, befreit haben. Danke, dass Sie mir eine Sorge und Last abgenommen haben. Danke, für die tolle Unterstützung und schöne Atmosphäre. Danke, für die Hypnose, die sich  bei Ihnen wie ein kurz Urlaub anfühlt.

Danke für Ihre Hilfe und freu mich in Zukunft auf weitere Sitzungen mit Ihnen. Es war das Beste in das ich investiert habe.

 

Lieben Gruss

B. A. aus Schwerte

Thomas Krülls, Duisburg (Raucherentwöhnung)

 

Sehr geehrte Frau Matern,

 

ich muss unseren dritten Termin heute leider absagen, da ich beruflich verhindert bin.

Dies ist einerseits schade, da ich die beiden Sitzungen als sehr angenehm und hilfreich erlebt habe, andererseits im Hinblick auf mein Nicht Raucher Dasein nicht ganz so schlimm, da ich durch die beiden Sitzungen soweit zum Nicht Raucher geworden bin, dass ich und meine Umgebung immer wieder neu völlig überrascht sind, wie leicht es dann doch ist.

Für Ihre Hilfe meinen ganz herzlichen Dank und einen schönen Gruß nach Dortmund.

 

Thomas Krülls

Katharina Moritz, Dortmund (Raucherentwöhnung)

 

Liebe Frau Matern,

 

ich kann es kaum fassen. Ich habe schon als junger Teenager geraucht. An normalen Tagen lag mein Pensum bei einer Schachtel, an besseren Tagen eben mehr.

Ich war unsicher und auch ein wenig skeptisch als ich zu Ihnen kam. Sie haben mir Mut gemacht und dank Ihnen habe ich daran geglaubt, das ich es schaffen kann.

Und ich hatte es geschafft. Endlich Rauchfrei. Mit Ihrer Unterstützung und den vielen guten Ratschlägen.

 

Vielen Dank, das Sie mir so sehr geholfen haben mit dem Rauchen aufzuhören.

 

Viele liebe Grüße,

Katharina Moritz

Anna M. aus Dortmund (verschiedene Themen)

 

Liebe Frau Matern,

 

ich fühle mich wie neugeboren. Auf einmal klappt alles viel besser und ich muss oft schmunzeln und bin überrascht. Ich bin wirklich ruhiger und ausgeglichener, konzentrierter, glücklich, entspannt und ich kann viel besser schlafen. In der Schule kann ich mich gut abgrenzen. Heute haben wir einen Test geschrieben und hatten danach noch zwei Fälle zu kodieren. Ich hatte mehr aus dem Fall raus geholt als meine Schulleiterin :) und ich durfte noch vor der Mittagspause nach Hause. Es gibt erste Resonanz auf die Bewerbungen und ich habe einen heißen Tipp unter der Hand bekommen von einem lieben Kurs-Kameraden aus der "alten" Truppe... Das könnte mein Traumjob werden, allerding in einer völlig fremden Stadt, Bochum.

Vielen lieben Dank für ihre tolle Unterstützung und die Ruhe, die Sie in mich gebracht haben. Vor allem aber für Ihre Engelsgeduld. Für die Collage habe ich schon die ersten Ideen, aber ich muss mir erst noch Zeitschriften besorgen und die richtigen Symbole.

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

 

Liebe Grüße

Anna M.

Andre Noll aus Dortmund (Raucherentwöhnung)

 

Hurra – endlich von einer langen Last befreit!

 

Liebe Frau Matern,

 

herzlichen Dank, die Nichtraucher-Hypnose mit Ihnen war ein wichtiger Wendepunkt in meinem Leben. Meinem Glück steht nun nichts mehr im Wege.

 

Seit fast 30 Jahren habe ich geraucht. Unzählige Versuche damit aufzuhören sind immer wieder kläglich gescheitert und gute Vorsätze, wenigstens weniger zu rauchen haben mich nur immer noch öfter zum Kiosk an der Ecke getrieben. Ich war ratlos und verzweifelt. Akupunktur, Nikotinkaugummis, einschlägige Selbsthilfe-Literatur, Meditation… nichts hat mich länger als 3 Wochen vom Glimmstängel ferngehalten.

 

Schon im ersten Gespräch mit Ihnen habe ich erkannt, wie sehr mir das Rauchen den Blick auf mein eigenes Glück vernebelt, wie sehr mich der Griff zur Zigarette von meiner Gefühlswelt abschneidet. Hier möchte ich mich noch einmal ausdrücklich für Ihre einfühlsame Gesprächsführung und Ihr hartnäckiges Nachfragen bedanken. Das war für mich schon der Einstieg, mich endlich von einer langen Last befreien zu können.

 

Der Rest war dann eigentlich nur noch eine Kleinigkeit. Nach den Hypnosen war ich tief entspannt und glücklich. Ich wusste sofort: „Jetzt brauchst du die Zigarette nicht mehr! Jetzt bist du frei!“

 

Danke, Frau Matern, Sie haben mir sehr geholfen. Seit 6 Monaten kann ich nun endlich wieder frei durchatmen ohne nur den geringsten Gedanken an eine Zigarette zu verschwenden. Viel hat sich verändert. Mein Leben ohne Rauchen ist ein neues, schöneres.

 

Andre Noll, Dortmund

Bernd D., 48 Jahre, (Raucherentwöhnung)

 

Mindestens 100 x aufgehört zu Rauchen. Halb volle Schachtel weggeworfen und mir selbst so oft geschworen: Das war die „letzte“!!! Bis zur 7 Monaten aufgehört und 100 x wieder angefangen.

 

Liebe Frau Matern,

 

dank Ihnen habe ich es geschafft. Ich fühle nicht mehr wie ein Ex-Raucher, sondern so, als ob ich nie geraucht habe.

Ich konnte mir vorher nicht vorstellen, das es so einfach sein kann nicht zu rauchen.

Es gibt keine Situation in der mir noch nach Rauchen ist, weder bei  Stress auf der Arbeit noch in gemütlicher Runde, noch irgendeine andere Situation. Auch wenn neben mir geraucht wird, macht mir das  gar nichts aus. Dazu kommt noch der Stolz das ICH es gepackt habe.

Ich habe vorher gezweifelt ob es funktioniert. Aber ich habe gewusst das ich es ohne „fremde“ Hilfe nicht schaffe, mit dem Rauchen auf zuhören. Sie waren eigentlich meine letzte Hoffnung.

Ach wäre ich doch nur früher bei Ihnen gewesen. Schon jetzt kehrt viel Lebensfreude zurück und das Thema Rauchen und nicht Rauchen belastet mich nicht mehr.

Ja es klingt wie eine Werbung, weil sehr viel Freude in mir ist :

ICH RAUCHE NICHT MEHR

Nochmals vielen, vielen Dank

Herr B. aus Dortmund (Nervosität bei öffentlichem Auftreten)

 

Hallo,

 

sehr gern habe ich Sie inzwischen weiter empfohlen.

 

Nach anfänglicher Skepsis bin ich inzwischen von der Wirkung der Hypnose überzeugt und kann, wie erhofft, die Dinge viel gelassener ertragen, die früher zu einer deutlichen Belastung führten.......

 

Ich bin sichtlich entspannter und ausgeglichener , was selbst meiner Umwelt aufgefallen ist.

 

Viele Grüße..

T.B.

Kundin aus Dortmund (Sportblockade)

 

Hallo Annika,

 

ich muss mich ja mal wieder melden um von meiner ersten Saison als Turnierspielerin zu berichten. Seit September 2012 habe ich bei allen großen Turnieren in Deutschland mitgespielt. Ob Berlin, Hamburg, Bremen oder Karlsruhe...ich war dabei.

 

Das Ergebnis: Platz 24 in der Deutschen Damenrangliste kann sich sehen lassen. :O))

 

Meine schlimmste Erfahrung war kurz vor dem Iserlohner Turnier ... Mittwochs ging gar nichts (ich hatte Stadtligaspiel) war wieder völlig verkrampft. Am Donnerstag dachte ich, das kann ja wohl nicht sein, habe dann Meditationsmusik gehört...und...ich kann es heute noch nicht fassen...auf einmal ging es wieder. Samstag war das Turnier ich fühlte mich gut...und so war es dann auch! GUT....habe dort die aktuelle Nr. 2 in Deutschland 3:1 geschlagen!!

 

Und das beste Ergebnis der Saison erkämpft.....Platz 9.

 

In knapp 3 Wochen geht es noch nach Kirchheim (die Quali habe ich geschafft) d.h. ich spiele für NRW gegen die Auswahl der anderen Bundesländer.

 

.......

 

Aber eins möchte ich nicht vergessen: Ohne deine Hilfe hätte ich das alles nicht geschafft!! Das ist Fakt!! Danke dir nochmal dafür!!

 

LG die G.

Kundin aus Dortmund (Beziehungsthema, Lebensgestaltung)

 

Liebe Frau Matern,

 

ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken, dass Sie mir geholfen haben mein Ziel so deutlich zu sehen und dass ich es jetzt immer vor Augen habe und mit meiner ganzen Energie darauf zu steuere. Auf ein Mal öffnen sich Türen, die ich vorher nicht gesehen habe. Danke für Ihr großartiges Einfühlungsvermögen und danke, dass Sie mich aus meinem " Dornröschen Schlaf" wecken konnten.

 

Ich bin immer noch voller Power und Elan.

Nach ein mal, vielen vielen Dank.

 

K.K.

Herr M. aus Iserlohn (Raucherentwöhnung)

 

Hallo Frau Matern,

 

endlich rauchfrei.. ja, das habe ich nun geschafft, dank Ihrer kompetenten Unterstützung! Ich werde Sie gerne weiter empfehlen, und nochmal vielen Dank!

 

Herr M. aus I.

Frau S. aus Dortmund (Raucherentwöhnung)

 

Liebe Frau Matern,

 

trotz anfänglicher Skepsis meinerseits haben Sie es gut verstanden, auf mich einzugehen. So fiel es mir immer leichter, mich einzulassen und voller Vertrauen in die Hypnose zu gehen. Das Ergebnis begeistert nicht nur mich, sondern auch mein ganzes Umfeld... Denn meine Freunde hätten es nie für möglich gehalten, dass ich zu hypnotisieren bin. Ich habe es nach 18 Jahren Rauchen nun endlich geschafft aufzuhören, und das viel müheloser, als ich gedacht hätte! Vielen, vielen Dank dafür!

 

Herzliche Grüße,

Frau S. aus D.

S. Schmitz (Abnehmen, Lebensthemen)

 

"Hallo Frau Matern,

 

ich wünsche Ihnen ein fröhliches und gesundes und erfülltes neues Jahr!

 

Danke nochmal, dass Sie so kurzfristig Zeit für mich hatten!

 

Es hat sich mal wieder gezeigt, wie wichtig es ist, daß man nochmal einen "äußeren" und objektiven Spiegel vorgehalten bekommt - so kann man selbst gleich wieder viel klarer sehen!

 

Ich bin optimistisch in das neue Jahr gestartet; denn auch, wenn erfahrungsgemäß bei mir alles ein bißchen länger dauert (Gut Ding willl schließlich Weile haben, oder?! :-) ), so bin ich mir doch sicher, dass die Hypnose und die Gespräche mit Ihnen ihre Wirkung nicht verfehlen.

 

Durch die Hypnose sind mir einige Sachen erstmalig klar geworden, habe ich sie erstmals "gesehen" und gefühlt. Und nur, wenn man etwas sieht oder fühlt, kann man auch daran arbeiten.

Außerdem habe ich gemerkt, dass ich, ganz anders als gedacht, durchaus in der Lage bin, zu entspannen und mich auf diese Reise einlassen zu können! Das ist für mich eine tolle und wichtige Erkenntnis!

 

Es ist mir gelungen, mithilfe der Sitzungen bei Ihnen, einen "Startpunkt" zu setzen und zu sehen, der es mir ermöglicht, mich selbst mit ganz anderen Augen zu sehen. Selbst wenn mir das nicht gelingt, was natürlich durchaus häufiger mal vorkommt, so weiß ich doch jetzt, welchen "Knopf" ich drücken muss, um mich selbst wieder aufzurichten.

 

Danke dafür!!!!

 

Mir ist natürlich klar, dass Hypnose nicht zaubern kann und somit auch keine Wunder vollbringen kann. Doch letztendlich liegt das "Wunder" doch in uns selbst, und die Hypnose hat mir beigebracht, wie ich das auch sehen kann und hervorheben kann.

Ist das nicht toll?!! :-) :-)

 

Ich weiß natürlich auch, dass noch ein langer Weg vor mir liegt, aber ich habe keine Angst, ihn zu gehen, denn ich habe schon so viel gelernt und geschafft! Und das überhaupt sehen und auch anerkennen zu können, meine eigene Leistung, das ist ein mindestens ebenso großer Erfolg, den ich ohne die Zeit bei Ihnen so sicher nicht gehabt hätte!

Und nochmals danke!! :-)

 

Ich bin auch sicher, dass dies nicht unsere letzte Sitzung war, denn dafür haben mich die Hypnose und die Gespräche viel zu weit gebracht und haben mir viel zu gut getan!!!

 

Erstmal wünsche ich Ihnen eine gute Zeit, und machen Sie weiter so, ich finde nämlich, dass Sie das wirklich gut machen! :-)

 

Viele Grüße

S. Schmitz"

Murat (Raucherentwöhnung auf Wunsch des Kunden in mehreren Etappen)

 

"Ich habe mich nach über 10 Jahren als Raucher und mehreren eigenen Versuchen, das Rauchen zu beenden, dazu entschieden, es einmal mit der Hypnose zu probieren. Täglich habe ich mindestens 20 bis 25 Zigaretten geraucht. Immer öfter hatte ich ganze Schachtel weggeworfen oder Versuche unternommen, zumindest weniger zu rauchen. Funktioniert hat es nicht. 

Nach der ersten Hypnose-Sitzung habe ich zu meiner Verwunderung das Rauchen stark einschränken können. Kurz vor der sechsten Sitzung war ich rauchfrei. Zurzeit bin ich seit über einem Jahr zufriedener Nichtraucher. Glücklicherweise ist es auch nicht so, wie ich befürchtet hatte, dass ich täglich gegen die Sucht oder "Versuchung" ankämpfen muss. Ich habe überhaupt kein Verlangen mehr nach Zigaretten. 

Ich bin auch nicht gestresster oder gereizter, wie ich es erwartet hatte, als ich noch Raucher war. Das Rauchen passt nicht mehr zu mir.

 

Viele Grüße und vielen Dank!

 

Murat"

Kundin aus Dortmund (Lebensthemen)

 

Liebe Frau Matern,

in wenigen intensiven Coachingstunden konnte ich einige festgefahrene Lebensthemen wieder in Fluss bringen. Durch Ihr großes Wissen und Ihre Erfahrung haben Sie mir zu mehr Klarheit und einer Vereinfachung des Lebens verholfen; auch gaben Sie mir gute Methoden an die Hand, die ich in schwierigen Situationen anwenden kann. Da Sie über eine starke Intuition verfügen, fühlte ich mich bei Ihnen sofort gut aufgehoben. Fasziniert hat mich auch Ihre geschickte Art, Fragen zu stellen, wodurch neue, oft verblüffende Aspekte ins Spiel gebracht wurden und ich eingefahrene Wege verlassen konnte. Ich kann mir sehr gut vorstellen, zu einem späteren Zeitpunkt wieder mit Ihnen zu arbeiten.

 

Frau H. aus D.

 

Kundin aus Düsseldorf (Abnehmen)

 

Ich wünschte, ich hätte Sie schon eher gefunden. Dann hätte ich mir viele Jahre Kummer durch Übergewicht und Diäten ersparen können. Ihr ganzheitlicher Ansatz und Ihre tolle Beratung haben mir sehr gut getan und ich bin nun auf dem richtigen Weg. Es geht nicht von heute auf morgen, aber das war mir ja klar.

 

Liebe Grüße,

A. aus D.

Herr B. aus Dortmund (Raucherentwöhnung)

 

Hallo Frau Matern,

 

ich empfehle Sie hiermit gerne weiter. Sie haben mir sehr geholfen, indem Sie mir mit der Hypnose das Rauchen abgewöhnt haben. Nach nur 3 Sitzungen vermisse ich nichts mehr und bin mir sicher, das wird anhalten.

Annika Matern

Heilpraktikerin für Psychotherapie,

zert. Hypnosetherapeutin, TV-Expertin zum Thema Hypnose

 

Vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch unter:

0231 - 799 566 52

Bitte auf den AB sprechen, ich rufe zurück.

Schneller geht es online:

Zertifiziert im größten und ältesten Hypnosedachverband der Welt, dem NGH.

Terminabsagen am gleichen Tag bitte nur auf der Handynummer  (Mailbox oder SMS)

0176 - 70 33 76 55

Die Therapie ersetzt keine körperliche Behandlung durch einen Arzt.